Kloster Gotha - Hl. Kreuz
im Zentrum von Gotha, Jüdenstr. 27
zurück zur
Auswahl
Zurück zur Auswahl                zur Website über das  Kloster:


Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster wurde um 1216 gegründet
und 1251 vor die Stadt verlegt.
Ab 1258 wurde das Gebäude von Augustiner-Eremiten übernommen.
(Quelle: Peter Pfister - Klosterführer)

Heute erscheint es von außen zunächst als Herberge (Hotel) und schön eingerichtete Cafeteria.
Dahinter verbergen sich Kreuzgang, Kapelle und weitere Räume
für Kunstausstellungen und Veranstaltungen
sowie eine historische Bibliothek, Begegnungsstätte und Verwaltungsbüros.
Die Klosterkirche war an diesem Tag wegen einer CD-Aufnahme nicht zugänglich,
ihre alten Mauern ragen über dem verputzten Kreuzgang auf.
Fotos: Peter Bleckwenn, 22.04.2010
http://www.augustinerkloster-gotha.de/