DIE GESCHICHTE DES ZISTERZIENSERKLOSTERS DÜNAMÜNDE BEI RIGA
(1205-1305)
Dünamünde1.JPG (93855 Byte)
Am Ende des 12. Jahrhunderts begann von Deutschland aus die Christianisierung der Völker an den südöstlichen Küsten der Ostsee. Damit rückte auch das während des Mittelalters Livland (lat. Livonia) genannte Gebiet in den Blick der europäischen Geschichte, das heute die Länder Estland und Lettland umfasst.
Dr. Lore Poelchau
Zu beziehen als Sonderdruck aus der Reihe: Studien und Mitteilungen
zur Geschichte des Benedikterordens und seiner Zweige,
EOS-Verlag St. Ottilien
zurück zur
Auswahl
Zurück zur Auswahl