PG1.jpg (26712 Byte)

Kirchen und Klöster der Zisterzienser
  Das evangelische Erbe in ökumenischer Nachbarschaft
in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg im Allgäu, Hrsg. Paul Geißendörfer

Eine umfassende Darstellung jener Zisterzienserklöster,
die im Zuge der Reformation auf evangelischen Gebieten aufgehoben
oder infolge der Säkularisation einer neuen Bestimmung zugeführt worden sind.
In der evangelischen Kirche gelten die ehemaligen Abteien
zumeist als zentrale Orte kirchlichen und geistlichen Lebens.
Sie werden bevorzugt als kirchliche Ausbildungsstätten, als theologische Seminare
und als diakonische Einrichtungen genutzt. Sie befinden sich in gepflegtem Zustand.
Auch dienen die einstigen Klostergebäude vielfältigen gesellschaftlichen und kulturellen Zwecken.

Es wird das bauliche und künstlerische Erbe dieser unschätzbaren Zeugnisse zisterziensischen Lebens in fundierten Texten und erstklassigen Fotos dokumentiert und gleichzeitig das mittelalterliche Erbe
als lebendige Heimstatt kirchlichen Lebens ins Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit gerückt.
Das Buch ist auch ein Dokument ökumenischer Erfahrung in den letzten Jahrzehnten,
wie es aus den Geleitworten hervorgeht.
Es ist den Zisterzienserklöstern mit bestehenden Konventen in Deutschland, Österreich und
in der Schweiz, auch dem Lügumkloster in Dänemark und Mariengarten in Südtirol
ebenbürtiger Platz eingeräumt.
Bei Bestellung innerhalb der Subskription kostet das Buch 19,90 €, anschl. Ladenpreis 24,00 €.
Näheres ist dem folgenden Flyer zu entnehmen.
ISBN 978-3-89870-820-3
Der Gründer unserer Gemeinschaft
Pfr. i.R. Paul Geißendörfer, Heilsbronn
hat in Zusammenarbeit mit dem
renommierten Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg im Allgäu
das folgende Buch herausgegeben (Sommer 2015)
zurück zur Auswahl
Flyer als pdf-Datei herunterladen